Startseite
    Tücher
    Westen
    Das Neueste
    Neue Farben
  Über...
  Archiv
  Auftragsfärbungen
  Info Unikatgarne
  wollerey Termine
  miezerey
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wollerey Shop
   Alpis Strickbuch
   Andreas Wollwelt
   Arlenes World of Lace
   Immlischer Garten
   Karfunkelgarten
   Kerstin
   Maschengold
   Minic
   Nicola
   Omamo
   Perlenschauer
   Seelenruhig





https://myblog.de/wollerey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Stricktreffen in Darmstadt - nun endlich!

Nachdem sowohl meine Kamera, als auch meine 3 Gramm Gehirnschmalz wieder aufgetaucht sind, will ich es mal wagen zu berichten:

Am Samstag, den 03.02.2007 gab es ein wunderbares Stricktreffen in Darmstadt. Im Vorfeld hat sich die bundesweit bekannte und beliebte Wiebke Lamer um die Organisation und die Einladungen gekümmert. Liebe Wiebke, an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank, dass du mir alle Arbeit abgenommen hast und ich einfach nur mit meinem kleinen Köfferchen am Tisch Platz nehmen brauchte.

Am Nachmittag zuvor durfte ich bereits die fast sprichwörtliche lamersche Gastfreundschaft genießen, das war einfach grandios. Am liebsten hätte ich mich eingemietet, aber es gibt ja Grenzen *hust*.

Hier sah alles noch ganz harmlos aus:


mein kleiner Feinstrickbeutel , eine Kamera und der Autoschlüssel für den Kofferraum

Wiebke hatte ein schönes Café ausgewählt, das genügend Licht bot, um die mitgebrachten Schätze mal nicht vom Browser verfärbt zu zeigen.

So nach und nach trudelten Strickerinnen aus der Umgebung und aus dem Süden ein, manch eine hatte eine wahrhaft lange Anfahrt in Kauf genommen. Auch der Tisch wurde langsam gemütlich mit Strickzeug gefüllt



Auch diese Dame links, die so freundlich lacht, kam von weit her. Renate, ich muss es hier noch einmal erwähnen: in natura siehst du soviel zierlicher aus, als ich nach den Bildern angenommen habe, dass ich dich fast nicht erkannt hätte!!!!



Was ich mir hier über die Hand streife, gehört da gar nicht hin. Es sind die fabulösen "Blue Leaf" Socken, die Linda mir zu Weihnachten gestrickt hat. Mit Anleitung! Dazu in den nächsten Tagen mehr. Ist ja klar, dass ich die Socken nicht anhatte. Die Füße auf den Tisch legen ist doch nicht die feine Art!

Was ist hier los? Jemand will die letzten zwei Stränge "Herbstzauber" aus Peruba kaufen?



Da muss ich doch mal genauer schauen, ob Steffi die verdient hat....

Leider hatte ich vergessen, Namensschildchen mitzubringen. Ich hab schon gemerkt: angesichts der vielen Stricktreffen in nächster Zeit muss eine Art "Instant-Unterwegs-Köfferchen" vorbereitet werden. Diese beiden charmanten Strickerinnen



kamen aus der Umgebung und ich hoffe sehr, sie beim großen Spinn- und Stricktreffen im Juni wiederzusehen. Mit fertigem Wendeschal in Rosenholz aus Peruba und Boretta. Wer ein/einen Blog hat, ist hiermit ganz offiziell aufgefordert, einen Kommentar zu hinterlassen, damit auch alle Leser/Innen die Strickschätze derjenigen bewundern können.

Soweit ich mich erinnern kann, hat auch Claudia,



(die bitte nicht mit der gleichnamigen Frau Strickreich verwechselt werden sollte, auch wenn sie immer mal meinte, wenn ich von "Claudias Wolle" sprach, sei sie gemeint *roisper*), vor, im Juni ein schönes Tuch aus Peruba mitzubringen, oder? Bin schon sehr gespannt.

Wie man oben auch sehen kann, war ich inzwischen am Kofferaum gewesen... Berge von Peruba und anderen Garnen glitten wie Wanderdünen über den Tisch. Reihum wurde auch in neuen Büchern geschmökert und mein Entschluss, für Lacetücher mal kräftigere Farben zu färben festigte sich nach Studium von "Victorian Lace Today".

Wer kennt diese reizenden Damen? Besonders die liebliche Blonde ?



Ich hatte ihren Namen schon oft gehört, aber noch kein Bild damit verknüpfen können. Sie brachte ein Knäuel wunderbunte selbstgefärbte Sockenwolle mit, aus dem ein Paar Glückssocken für mich entstehen werden *jubel*

Impressionen in Rot:



bieten uns hier Monika, Barbara und Peruba

Besonders freue ich mich, dass Monika zu diesem Stricktreffen gekommen ist. Es war nämlich ihr erstes, aber sicher nicht ihr letztes Treffen, oder? Zum Abschluss wurden auf dem Parkplatz die von ihr mitgebrachten ganz frischen Köhler-Negerküsse vernascht - gute Idee, liebe Monika!

Einige Unentwegte kamen auch nach offiziellem Schluss mit zu Wiebke. Der tiefere Sinn hinter dieser Anhänglichkeit erschloss sich mir erst etwas später: Klaus hatte ein Abendbrot vorbereitet, dass sich die Tischplatte schier bog! Das kann ich euch flüstern: wenn ich auch nur einmal in der Woche bei Wiebke und Klaus zu Besuch wäre, müsstet ihr mich bald rollen!!!! Rollich statt wollich, sozusagen.

Mir hat es rundherum supergut gefallen. In so einer Gruppe einen Tag zu verbringen ist die Krönung einer arbeitsreichen Woche und danach hat man echte Entzugserscheinungen. Allein die Tipps und Anregungen, die man da bekommt, mal abgesehen von den Viren und Büchern, die dort herumgeistern. Zu schade, dass ich beim Stricktreffen in Köln nicht dabeisein kann, aber vielleicht im April in München?


7.2.07 17:47
 
Letzte Einträge: Winter ade mit kuscheliger Wolle, Umzug, Ostereier, Kuscheley, Farbspielereyen, Pullover in Kombination


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Annette / Website (7.2.07 23:41)
Ooooch Mensch,
die ersten 5 Bilder kann ich leider nicht sehen. Sind nur die kleinen Kästchen da....

Scheint aber sehr gemütlich gewesen zu sein!

Lieben Gruß
Annette


Annette / Website (7.2.07 23:48)
Ich bins nochmal!
WAS für ein Stricktreffen in Köln????????????????????????
Kannst Du mich bitte aufklären? Dankeeeee!
Bussi
Annette


Wapiti / Website (9.2.07 08:45)



Mara / Website (9.2.07 21:18)
Ja wer ist denn nu wer? Welche ist denn Wiebke und Wapiti? Und die Frau links mit dem blonden Bob, grauen Pulli und dem weissen Kraegelchen, die schaut aus wie die Mutter eines Studienkollegen von mir, Fr. Hoefer. das waer aber jetzt der Zufall...
schade dass ich nciht gerade zu besuch zuhause war. Vielleicht laesst sich ja mla was arrangieren wenn ich wieder da bin.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung