Startseite
    Tücher
    Westen
    Das Neueste
    Neue Farben
  Über...
  Archiv
  Auftragsfärbungen
  Info Unikatgarne
  wollerey Termine
  miezerey
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wollerey Shop
   Alpis Strickbuch
   Andreas Wollwelt
   Arlenes World of Lace
   Immlischer Garten
   Karfunkelgarten
   Kerstin
   Maschengold
   Minic
   Nicola
   Omamo
   Perlenschauer
   Seelenruhig





https://myblog.de/wollerey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wie sieht´s denn hier aus?

Hallöchen, mal schnell eine Meldung aus Meck-Pomm. Ich bekomme dauernd Anfragen, ob es nicht bei uns ist, wo das Wetter so... usw. ist. Ja genau, hier ist das. Morgens bietet sich dieser Blick:

Photobucket

Wohl mal Fenster putzen, oder? Von wegen, alles gefroren. So sieht es bei offenem Fenster im Garten aus:

Photobucket

Der Schnee liegt teilweise bis zum Fenster, die aufgeschaufelten Berge sind inzwischen bis Schulterhöhe angewachsen. Darunter eine hübsche Eisdecke, die sich auch gerne auf den Straßen findet.

Wir haben Gäste, ganze Scharen davon, (Frau Wollich muss natürlich draußen den Tisch decken) und es ist echt interessant, was sich da einfindet:

Photobucket

Eine Wacholderdrossel ist das, wir haben aber auch noch andere, nur kein Foto davon. Der vollbehängte Apfelbaum war innerhalb von 2 Tagen leer gefressen!

Dann wird neuer starker Schneefall angesagt. Was macht man in so einem Fall? Genau, man fährt über Land.

Notgedrungen, denn Kater Kalle war sehr krank. 20% Gewicht hat er in den letzten Wochen verloren und mochte nichts fressen. Frau Wollich hat täglich mehrmals mit Rinderbrühe und Haferschleim per Ampulle gepäppelt, vergebens. Der Katermann hatte Schmerzen und war total unleidlich.

Meine feste Überzeugung ist, dass Tiere Facetten der Persönlichkeit des "Besitzers" spiegeln, ich bin auch total motzig und will meine Ruhe, wenn es mir nicht gut geht. Kalle musste in Greifswald in der Tierklinik bleiben, morgen darf ich ihn wieder holen. Da wird er staunen, denn ich habe für ihn inzwischen einen schönen Abenteuerspielplatz vorbereitet

Photobucket

Heute schon ausgiebig von Tigger und Grisgris getestet und für toll befunden. Oh, die Frau Wollich die kann klasse rumschreien, wenn ihr Pelznasen zwischen den Beinen rumspringen, während sie schwere Garnkisten balanciert...

In den letzten Tagen kamen so viele liebe Mails. Ich freue mich wirklich sehr über jede Meldung zu den Päckchen und deren Inhalt und auch Persönliches über meine Kundinnen lese ich immer gern.

Für eure guten Wünsche zum Umzug danke ich ganz besonders. Ihr seid mir aber nicht böse, wenn ich im Moment nicht persönlich antworte, oder? Mir rennt ziemlich die Zeit weg, ein Ausflug nach Greifswald und zurück dauert mit Aufenthalt 5 Stunden. Kalle hat übrigens ein eosinophiles Granulom im Magen und / oder Darm. Das ist sehr unschön und schmerzhaft, aber immerhin haben wir eine Diagnose und können mit Cortison auch ein Mittel dagegen verabreichen - so er es denn zulässt! Jetzt verabschiede ich mich aber wirklich bis Ende des Monats, sonst wird das hier nix und die Umzugsfirma steht in Schnee und Eis und muss Wolle sortieren . Tschüssi, wie man hier sagt und bis bald mit: "Ei, guun Mosche!"

.

4.2.10 17:25
 
Letzte Einträge: Winter ade mit kuscheliger Wolle, Umzug, Ostereier, Kuscheley, Farbspielereyen, Pullover in Kombination


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Inge (5.2.10 05:53)
Hallo Dagmar,
dann drücken wir alle Daumen und Pfoten, und wünschen Kalle ganz schnelle und gute Besserung. Und dir natürlich einen reibungslosen Umzug.
Übrigens werden die Stubentiger magisch davon angezogen, wenn man man irgendwelche Sachen durch die Bude trägt. Da kann ich auch ein Lied von singen. Und nicht nur die Frau Wollich kann dann "klasse rumschreien". Das mache ich dann auch immer, aber die Fellnasen lassen sich davon überhaupt nicht beeindrucken
Dann bis bald in Hessen,
Inge


Regina Regenbogen / Website (5.2.10 07:40)
Bei uns ist alles weggetaut.

Ich wünsche einen reibungslosen Umzug.

LG
Regina


Mandala / Website (5.2.10 10:29)
Hallo liebe Dagmar,

im oberbayrischen Chiemgau ist solch eine Situation um diese Zeit eher normal und wenn ich an den Winter von vor drei (?) Jahren denke, als wir fast eingeschnitten waren und kaum mehr wussten, wohin mit den Schneemengen, kann ich ganz gut nachvollziehen, was bei Euch da los ist.

Du weißt - von Herzen wünsch ich Dir und Deinen Katzen, besonders dem Patienten alles Liebe und einen glücklichen Umzug! Ich würd ja gerne vorbeikommen und schleppen helfen...

Bis bald und alles Liebe
die Irmi


Heike / Website (5.2.10 12:27)
Liebe Dagmar,
auch bei uns türmen sich noch die hohen Schneehaufen. Etwas leicht angetaut sind sie, aber heute friert es wieder und Neuschnee soll es geben ...
Dir alles Gute beim Umzug und fleißige helfende Hände. Deinem "Patienten" auch alles Liebe und Gute!
Ich denk an Euch ...
LG Heike

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung