Startseite
    Tücher
    Westen
    Das Neueste
    Neue Farben
  Über...
  Archiv
  Auftragsfärbungen
  Info Unikatgarne
  wollerey Termine
  miezerey
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wollerey Shop
   Alpis Strickbuch
   Andreas Wollwelt
   Arlenes World of Lace
   Immlischer Garten
   Karfunkelgarten
   Kerstin
   Maschengold
   Minic
   Nicola
   Omamo
   Perlenschauer
   Seelenruhig





https://myblog.de/wollerey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Highlights

Nachdem ich großartig angekündigt hatte, noch in dieser Woche das neue Seidengarn vorzustellen, ist es jetzt ja wohl allerhöchste Eisenbahn! Diese Woche war jedoch mal wieder so voller unerwarteter Ereignisse der nervenaufreibenden und zeitraubenden Art, das ich erst jetzt dazu komme, euch zu berichten.

Eigentlich ist bei mir samstags nur der Virenscanner am PC tätig, ich hoffe ernsthaft, dass dieses auf lange Sicht der letzte Samstag ist, an dem ich Arbeit der Woche nachhole. Ihr wisst ja selbst wie das ist: auch wenn man keine perfekte Hausfrau ist, hat man doch samstags Vieles zu erledigen, zu dem man unter der Woche einfach nicht kommt.

Ein Höhepunkt im Wortsinn war der Ausflug des Neuzugangs Tigger. Der kleine Zwerg war in einer unbeobachteten Nanosekunde (!) über die Garage in einen Baum gesprungen, dort immer schön der Sonne entgegen und weiter auf das baufällige Nachbarhaus geklettert. Die hier abgebildete Leiter hat nur knapp 4m Länge,

Photobucket

Tigger saß aber ganz, ganz oben und maunzte paralysiert nach unten. 

Es musste die Schornsteinfegerleiter vom oberen Heuboden geholt werden, um den Helden zu bergen.  Meine Lendenwirbel danken es mir mit permanentem Gezwicke und Gezwacke am Nerv. Frau wird nicht jünger und eine Liegepause mit Ibus und Wärmflasche war angesagt. 

Nun gut, ein paar Stunden Auszeit kann man sich mal gönnen, und dann die Zähne zusammenbeißen. Das nahm aber ein Zahn ziemlich übel, warf seine Füllung ab und schwupps! Wieder ein Vormittag dahin, denn meine Zahnärztin ist in Urlaub und bei der Vertretung war es entsprechend voll. Dabei ist der Voirmittag doch für´s Pakete packen reserviert, damit der Götterbote sie bis um 11:00 Uhr abholen kann. Alles durcheinander also.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich wie süchtig nach unserer neuen Sedapur bin und mittlerweile gleich zwei Strickereien daraus angefangen habe? Angesichts der Umstände aber wann, aber wann fertigstricken? Morgen vielleicht wieder ein paar Zentimeter am Varillis Schal. 

Zum Glück gibt es ja andere fleißige Strickerinnen und so gibt es jetzt erst einmal Bilders wie dies:

Photobucket

und das:

Photobucket

und das

Photobucket

und das

Photobucket

Ganz oben, das ist das "Trachtentuch A", aber ohne "bobbles"  - liebe Winni, bitte noch einmal sagen von wem, in meinem Hirnkastl ist Unterversorgung. Es wiegt ganze 65 Gramm, hat aber ordentliche Ausmaße, wie hier auf meiner langen Bluse zu sehen:

Photobucket

total trendy noch dazu, Boho oder wie das heißt, so Hippiekram halt, ihr wisst schon, oder doch nicht?

Es soll ja zunehmend junge Strickerinnen geben, die sich ganz kunstvoll betätigen. Ich hab da in Berlin grüne Kniestrümpfe gesehen: aber hallo! Für die jüngeren Strickerinnen also Boho oder Indie, für meinereiner ist die derzeitige Mode immer wieder erschreckend, denke ich doch beim Betrachten der Schaufenster,  meine Abiprüfung steht kurz bevor . So bekleidet

Photobucket

und dazu ein knöchellanger Wickelrock bin ich früher zur Schule gegangen, auch mal mit einer schwarzen Samtkorsage aufgepeppt, dafür barfuss - oder Zehenstegsandalen oder Espadrilles.

Als gemäßigtes Boho würde ich daher Nicolas Entwurf eines kleinen Tops in A-Linie bezeichnen.

Photobucket

Es ist echt gemein, wenn man so schöne Strickereien geschickt bekommt und sich mit seinem Gr. 46 Bug partout nicht mal testhalber in ein Gr. 38 Teilchen zwängen kann! Der Verbrauch für das süße Top

Photobucket

beträgt aufgrund von   Nicolas zierlicher Figür nur 77g Sedapur. Ein Wahnsinn und absolut koffertauglich.   Nicola, ich schicke es bald zurück, damit du den Sommer weiter luftig bekleidet erleben kannst.

Die Frage: "Gibt es dafür eine Anleitung?" höre ich schon durch den Äther branden.... Nicola hat es zugesagt, es wird in Kürze eine Anleitung geben. Ich sage jetzt schon einmal danke!

Eine Anleitung gibt es auf jeden Fall in der nächsten Woche für Frau Strickreichs oben abgebildeten Schal "Trevi". Wenn man an die Bilder ihres Urlaubs im vorletzten Blogbericht denkt, da kann ja nur was wasserfallartiges dabei heraus kommen. Dazu mehr in der nächsten Woche, wenn ein Paket von Frau Strickreich hier landet. Darin sind nämlich fertige Kits, schon mit Perlen!

Irmi, du merkst  ich denk an dich! Allerdings ist die orangene Färbung im Shop etwas dunkel geraten, bald gibt es eine etwas zartere.

Farben sind ohnehin schwierig online darzustellen, hier also noch ein Bild von Winnis - ach nöööö! Es ist ja jetzt meines!   - Tuch:

Photobucket

Es ist ein schönes warmes Burgund, eher wie oben mit Rüschen gezeigt, Artikelnummer sd8003d, davon übrigens noch genau 3 Stränge im Shop vorhanden. Ich sag´s jetzt mal schnell, denn bereits beim Stricktreffen in Berlin sind viele schöne Stränglein adoptiert worden. Manche Artikelnummer hat es gar nicht erst in den Shop geschafft. Die Färbung mit tiefdunkellila und purpurfarbenen Akzenten habe ich schon dreimal gemacht, die dritte ist nun im Shop

Noch nicht im Shop sind Palatina-Kits aus Sedapur, kommt noch. Winni, die unermüdliche Luxusstrixlerin strickt mir eine Palatina aus Sedapur in Aquatönen mit violetter Abschlusskante, s.o. und hat angekündigt, sie evtl. bis zu meinem Geburtstag nächsten Sonntag fertig zu haben. Huhhh, bin ich aufgeregt!

An dieser Stelle noch einmal ganz, ganz lieben Dank für eure schnellen und hilfsbereiten Strickeinsätze, liebe Nicola, liebe Winni (in alphabetischer Reihenfolge genannt *g*) und auch an dich liebe Steffi, die du eine tolle Thuja nadelst. Ich mache jetzt mal eine kleine Wochenendpause und nadele und strixsele an meinem silbrigen Top, an Varillis, an Caipi, an Priya_Z....

15.8.09 19:55
 
Letzte Einträge: Winter ade mit kuscheliger Wolle, Umzug, Ostereier, Kuscheley, Farbspielereyen, Pullover in Kombination


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Winni (15.8.09 22:56)
Vielen Dank für das dicke Lob (wie bekomme ich jetzt die Rotbäckchen weg?).
Die Anleitung für das Tuch ist von E. Engeln: Trachtentuch A.

Liebe Grüße,
Winni

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung