Startseite
    Tücher
    Westen
    Das Neueste
    Neue Farben
  Über...
  Archiv
  Auftragsfärbungen
  Info Unikatgarne
  wollerey Termine
  miezerey
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wollerey Shop
   Alpis Strickbuch
   Andreas Wollwelt
   Arlenes World of Lace
   Immlischer Garten
   Karfunkelgarten
   Kerstin
   Maschengold
   Minic
   Nicola
   Omamo
   Perlenschauer
   Seelenruhig





https://myblog.de/wollerey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Westenfieber

Bevor ich jetzt endlich mal die claudinischen Kits in den Shop einstelle, schnell der versprochene Bericht zur Lea. Was mich so fasziniert ist, wie unterschiedlich sie doch alle sind. Ich warte gerade auf eine Lea in A-Linie, aber wie bei Frau Mandala fehlen auch da noch die Seitenteile. Mädels, rafft euch auf! Das ist bestimmt an einem Wochenende passiert und ich bin doch soooo neugierig!

Fast fertig ist auch die Lea in Meeresfarben von Frau Mimi, nur noch umhäkeln - aber vorher waschen und ein wenig in Form ziehen, gell? Muss es einfach noch einmal hier für alle sagen: das Muster zieht sich stark zusammen und ist sehr volumig. Gerade die Meline neigt durch den Leinenanteil aber dazu, später ein wenig zu "leiern" und auch die Doppio wird nach der Wäsche noch weicher. Ich empfehle dringend, zuvor eine MaPro zu machen und zu waschen und am besten ganz rigoros mit Wäscheklammern an eine Leine zu hängen und in Form zu ziehen. Erst danach messen!

Schon ganz lange fertig ist mal wieder Suza, allerdings hat ihr elegantes Gilet mit der Lea nur noch ganz entfernt Ähnlichkeit. Von vorne

Photobucket

und von hinten

Photobucket

très chic! Ich habe den vagen Verdacht, dass es bei Suza bald auch Anleitungen zu kaufen gibt. Suza, wie wäre es? Auch die elegante Jacke, die ihr in unserer Galerie bewundern könnt, wurde schon angefragt.

Nun aber wieder zur eigentlichen Lea: hier ein Bild der fertigen Lea von Gila aus Meline,

Photobucket

die noch vor sich hin trocknet. Wie man sehen kann, hat sie die lange Variante gewählt und zu meinem Entzücken tatsächlich nur knapp 400g verbraucht. Rechnen ist eine Sache, aber der Teufel steckt im Detail und ich war ein wenig ängstlich, ob das Garn wirklich ausreicht. Die Lea an der Gila könnt ihr in ihrem Blog bewundern, ich bin total begeistert und ein wenig geniert, weil sie meinen Entwurf so lobt. Weil´s so schön war, macht sie gleich mit der Thuja weiter, also toll! Bin schon gespannt.

Mehr zum Thema Westen, bzw. Tops gibt es am Ostersonntag zu sehen. Kerstin hat ein wunderschönes Osterei vorbereitet: eine elegante Korsin kommt zur wollerey!

Zum Stricktreffen in Hannover am 09.05.09 habe ich nähere Informationen hier eingestellt.

Genießt die schönen Tage, ich war gerade mal schnell draußen, denn der Kalle Kater ist schon wieder auf Erkundungsgang gehoppelt. Das duftet ja herrlich! Ich glaube, die Traubenhyazinthen blühen auf.

 

 


9.4.09 09:26
 
Letzte Einträge: Winter ade mit kuscheliger Wolle, Umzug, Ostereier, Kuscheley, Farbspielereyen, Pullover in Kombination


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Regina Regenbogen / Website (9.4.09 17:26)
Die Lea steht auch noch auf meiner Wunschliste ;-)

LG
Reginsche

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung