Startseite
    Tücher
    Westen
    Das Neueste
    Neue Farben
  Über...
  Archiv
  Auftragsfärbungen
  Info Unikatgarne
  wollerey Termine
  miezerey
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wollerey Shop
   Alpis Strickbuch
   Andreas Wollwelt
   Arlenes World of Lace
   Immlischer Garten
   Karfunkelgarten
   Kerstin
   Maschengold
   Minic
   Nicola
   Omamo
   Perlenschauer
   Seelenruhig





https://myblog.de/wollerey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Das Jahr 2009

steht im Zeichen des Wachstums. Vor einem Jahr haben wir schon einen ganz schnuckeligen Start hingelegt

Photobucket

jetzt sieht es schon etwas anders aus .

Photobucket

Wenn ich daran denke, was wir uns für 2008 alles vorgenommen hatten! Stricktreffen wollten wir machen, Seminare anbieten, überall in Deutschland unterwegs sein. Soviel zur Planung. Es kam dann ein wenig was dazwischen.

Nach langer schmerzensreicher Zeit entschied sich Frau Strickreich, ihren Tennisellenbogen mal operieren zu lassen. Frau Wollich entschied sich nach ganz kurzer Zeit, den Tumor aus ihrer Brust operieren zu lassen. Beides sehr gute Entscheidungen, wie sich herausstellte.

Die nachfolgenden Therapien und der Heilungsprozess brachten uns dann im Sommer auf die Idee, uns in "Boutique des Invalides" umzutaufen. Letztendlich fanden wir dann aber, dass "wollerey" viel schöner und einprägsamer ist. Das finde andere scheinbar auch. Mein Angebot für 2009 an alle, die einen Shop mit Garnen eröffnen wollen: Frau Wollich denkt sich einen schicken Namen für euch aus, ihr braucht unseren nicht zu verwenden! Einfach via Kontaktformular schreiben, euer Sortiment zeigen und los geht´s. An dieser Stelle auch der Hinweis, dass wir weder eine Dependance in Österreich eröffnet haben, noch einen Dawanda Shop.

Bis hierher habe ich für diesen Blogbeitrag übrigens nahezu 3 Stunden gebraucht, denn jedesmal, wenn ich speichern wollte, bekam ich nach ewigem Warten diesen Bildschirm zu sehen:

Photobucket

Zum Thema Planung also auch dies: wir müssen hier weg! Meinen Sonntagnachmittag und inzwischen schon -abend stelle ich mir anders vor! Ein wenig ist es wie in diesem Film "Und täglich grüßt das Murmeltier", denn ich habe den Beitrag jetzt etwa 5x geschrieben.

Anders vorgestellt hatten wir uns auch den Veröffentlichungszeitpunkt für die neuen Modelle, aber s.o.: alles kam ein wenig anders. Bereits im Frühjahr machte Frau Strickreich uns mit diesem Foto neugierig:

Photobucket

Es sieht zwar aus, als ob es ein Kit für unseren beliebten Dauerbrenner "Thuja"-Weste ist, aber vor wenigen Tagen war "Fibona" dann fotofertig.

 Photobucket

Sehr peppig, Frau Strickreich und bald gibt es auch die Anleitung dazu. 

Ungefähr genauso lange habe ich für die von Vielen schon sehnlichst erwartete "Lea" Weste gebraucht. Die "Lea" heißt so nach meiner lieben dreifarbigen Sternenkatze Lea, die manche treuen Blogleserinnen noch als fleißige wollerey-Helferin kennen. Trotz der zwei kleinen Deibel s.o. vermisse ich sie sehr.

Photobucket

Hier aber nun der Beginn der Weste mit drei Farben in Doppio auf der grünen Wiese

Photobucket

Heute nachmittag bei strahlendem Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen waren endlich alle Bündchen um- und die Knöpfchen angenäht, Lea hatte 30°C Schonwaschgang und den Trockner tadellos überstanden, wie es sich für reine Merino superwash gehört..

 Photobucket

Meine "Lea" ist eine kurze Version im Stil einer Herrenweste. Die kleinen Zipfelchen kaschieren meinen Ranzen mein Bäuchlein ganz geschickt.

Viiiiel schneller fertig wurde diese Dame, die Vielen, auch mir, aufgrund ihres Charmes und ihres Esprits ein Vorbild ist. Die wunderbare Frau Wollwelt

 Photobucket

hat sich ihre "Lea" entsprechend ihrer Figür abgewandelt. Lea" ist ein ganz variabler Entwurf, der für Frauen jeglicher Proportionen geeignet ist. Dazu in den nächsten Tagen mehr.

Viel Zeit bleibt aber nicht, (vor allem wenn myblog immer so ewig braucht *grrrr*), denn am nächsten Samstag, den 17.01.09 werden Frau Strickreich und ich einen Besuch machen. Dort, wo Männer diese Socken stricken: Photobucket

naja gut, ein Mann und soweit ich weiß, trägt er sie nicht selbst und selbst wenn? Ha. Diese Färbung von Frau Strickreich heißt zwar "Junge oder Mädchen", aber ich denke, Klemens wird schon wissen, was er ist. Die eine oder andere weiß jetzt schon, wohin es uns zieht, oder?

Von 15:00 - 20:00 Uhr (so ungefähr) sind Frau Strickreich und ich im Leipziger Kreativ- und Strickcafé zu finden. Mit uns reisen fertige Strickwerke wie natürlich die Neuen Lea und Fibona, aber auch Thuja, Arlenes Nightfire, Dizzy Lizzy und Marlene, die Herbstzeitlose, das Ulle-Ensemble usw. usf.  (alle Anleitungen und Garnpakete unter dem jeweiligen Namen einfach als Suchbegriff im Shop eingeben oder auch mal in den Galerien stöbern!). Alle Kundinnen im Umkreis sind ganz herzlich eingeladen, wir freuen uns auf persönliche Kontakte! In den nächsten Tagen schicke ich noch einmal Einladungen raus, also bitte in den Spam-Ordner schauen .  Soweit, so überschaubar.

Ein weiterer Fixtermin ist das Stricktreffen am 09.05.09 bei Frau Strickreich in Hannover. Was uns / euch da genau erwartet, kann ich noch nicht sagen, es wird aber auf jeden Fall ein Genuss für die Sinne sein.

Sehr viel weiter geht unsere Vorausschau derzeit nicht, zumindest nicht konkret. Das Leben ist so voller Überrasschungen, s.o., dass wir einfach flexibler geworden sind.

Wir möchten in diesem Jahr gerne einmal nach Hessen kommen, aber wohin? Kommt darauf an, wo jemand etwas arrangiert. Viele liebe Kundinnen wollen behilflich sein, also wird sich etwas finden lassen.

Frau Wollich wird in diesem Jahr umziehen. Wohin? Kommt darauf an, wo sich das optimale Domizil findet.

Wir werden das optimale Pullovergarn anbieten. Wann? Kommt darauf an, wann sich die optimale Spinnerei findet.  Ideen haben wir viele, aber wir setzen weiterhin auf langsames, aber solides Wachstum, damit wir weiterhin den gewohnt guten Service bieten können. Ein toller Shop, in dem hinter fast jedem Artikel steht: "derzeit nicht verfügbar" ist nicht unser Ding. Genau wie ihr wollen wir loslegen, wenn wir etwas gefunden haben, das uns gefällt.

Wir haben Kundinnen im Ausland, sei es europäisch, oder overseas, aber wir planen keine Expansion auf Gedeih und Verderb und den Shop mehrsprachig zu machen hat bei uns im Moment keine Priorität.

Wir sind aber gerne behilflich, vor allem wenn eine so nette Anfrage wie die von Jackie kommt, die sich nicht sicher war, ob es in Ordnung ist, wenn ihr jemand die Anleitung übersetzt. Nochmal ganz herzlichen Dank, Jackie, ich wollte, jede wäre so ehrlich wie du und würde Copyrights genauso achten.  Aufgrund dieser Anfrage hat Frau Wollich gestern Abend in ihrem humble english schnell die Anleitung für den Wendeschal übersetzt. Jetzt also auch neu in Englisch unter Aktuelles zu finden. Falls jemand bei ravelry seinen Wendeschal zeigen will: es kann nachgestrickt werden.

Das war´s.  Um es mit der unsterblichen Janis Joplin zu sagen: "Thats it."  Frau Wollich hat zum Thema 2009 erstmal fertig. Mehr in den nächsten Tagen. Ich kann es gar nicht fassen: kaum 4 Stunden vergangen, schon steht der Blogbeitrag! *toitoitoi*, denn jetzt geht es ans Speichern!




11.1.09 19:40
 
Letzte Einträge: Winter ade mit kuscheliger Wolle, Umzug, Ostereier, Kuscheley, Farbspielereyen, Pullover in Kombination


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Annette / Website (12.1.09 08:03)
Liebe Wollereys,
die Planungen für dieses Jahr hören sich ja echt gut an und ich LIEBE die Farben von dem neuen Pullover, aber einen Verbesserungsvorschlag hätte ich doch: wie wäre es denn, wenn ihr eure wunderschöne Wolle auf Wunsch (gegen Aufpreis ?) schon fertig aufgewickelt ausliefern würdet ? Das macht nämlich bei der Dicke (Dünne !!) der Wolle und den gefühlten 2500 Metern ganz, ganz wenig Spaß - und leider muss man das ja machen, bevor man losstricken kann...
Denkt doch mal drüber nach !
Liebe Grüße
Annette :-)))


Regina Regenbogen / Website (12.1.09 08:24)
Fabiona ist ja ein Traum. Ich bin hin und weg.

Die Thuja-Weste steht ganz oben auf meiner Wunschliste (sobald das Wunschgewicht erreicht werde ich mich damit belohnen).

Ich freue mich auf weitere tolle Ideen und Farben von euch.

LG
Regina


Ellen (12.1.09 09:14)
Ein echt doller Pulli und die Weste gefällt mir so richtig gut. Ab welcher Grösse geht das eigentlich los ??? Ich habe 36/38 und die thuja weste fängt ja erst bei 40 an.
Nürnberg ist übrigens auch eine sehr schöne Stadt :-)))
Ganz liebe Grüsse
Ellen


margit (12.1.09 10:50)
Hallo, freut mich sehr euer Treffen in Leipzig, wenn auch weit......aber toll auch die schönen neuen Sachen, wie Weste und Pullover, gefällt mir gut. Fein gemacht!
Aber 4 Std das bissel Schreiben, oh, da wäre ich aber
geladen........könnte frau fast in den Tisch beißen, oder???????? Schönen Tag noch und viel Erfolg in Leiüzig wünscht margit

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung