Startseite
    Tücher
    Westen
    Das Neueste
    Neue Farben
  Über...
  Archiv
  Auftragsfärbungen
  Info Unikatgarne
  wollerey Termine
  miezerey
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   wollerey Shop
   Alpis Strickbuch
   Andreas Wollwelt
   Arlenes World of Lace
   Immlischer Garten
   Karfunkelgarten
   Kerstin
   Maschengold
   Minic
   Nicola
   Omamo
   Perlenschauer
   Seelenruhig





https://myblog.de/wollerey

Gratis bloggen bei
myblog.de





Eine kurze Info zu Katzenkrankheiten

auch wenn es nicht hierhergehört - andererseits: warum nicht? Unter Strickerinnen sind Katzen ja irgendwie verbreitet, hab ich mir sagen lassen

Ich bin noch sehr traurig und vermisse die kleine Kätzin sehr. Will allen Katzenmamas unter euch dringend regelmäßige Untersuchungen ans Herz legen, wenn eure Fellnasen über 7 Jahre alt sind.

Ich hatte immer Panik: Blutabnehmen bei der Katze, die ist ja schon so panisch, wenn sie nur geimpft werden soll! Hätte ich es mal machen lassen, dann hätte Miko noch ein wenig bei mir bleiben können, bzw. in den letzten Jahren schon besser leben können. Es ist wirklich ganz unkompliziert, wenn man selbst ruhig bleibt ;o)

Bei Miko wurde zuerst eine Diabetes, dann Nierenversagen festgestellt und da sowas bei ca. 30% aller älteren Katzen auftreten kann: macht euch schlau. Hier sind zwei tolle und informative Seiten dazu:

http:// www.katzendiabetes.de und http://www.felinecrf.info/index.htm
13.5.07 17:11
 
Letzte Einträge: Winter ade mit kuscheliger Wolle, Umzug, Ostereier, Kuscheley, Farbspielereyen, Pullover in Kombination


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Cecie / Website (13.5.07 19:29)
liebe frau wollich, wieso sollten die katzengeschichten nicht hierher gehören? sie sind familienmitglieder und gehören zu unserem leben!

was die untersuchungen angeht: wichtiger hinweis, ja. ich rede seit jahren. leider neigt man immer dazu, alle risikofaktoren beiseitezuschieben, bis es dann akut ist. dazu kommt, dass man gerade bei CNI mit rechtzeitigem spezialfutter noch viel machen kann - unsere Smilla-zauberkatze hat uns damit noch fast 4 1/2 jahre geschenkt! den satz von 30% hast du ja schon genannt - das heisst: jede dritte katze (vor allem weibliche tiere) trifft es! das ist unglaublich viel und die häufigste todesart für katzen (wenn sie nicht überfahren werden). der tod ist dazu noch ziemlich langwierig und qualvoll... wie du leider erfahren musstest (und ich auch).

die seite über tanya und wie ihre besitzerin davon erfuhr und damit umging (http://www.felinecrf.info) hat mir damals auch wichtige infos gebracht, dazu habe ich meinen tierarzt ausgequetscht und das internet durchforstet. es gibt auch eine sehr spannende diplomarbeit zu dem thema.

wer darüber mehr wissen mag oder darüber reden will - meine email-adresse steht in den kontaktdaten.

viele grüsse & viel kraft für dich, meine liebe,
silke


Franziska (14.5.07 21:45)
Liebe Frau Wollich,
ich kann Cecie nur zustimmen, stricken und Katzen gehören zusammmen, jedenfalls bei sehr vielen Strickerinnen. Und selbst wenn es nicht so wäre, sie ist (auch nach ihrem Gang über die Regenbogenbrücke) ein Teil von Dir! Und ich danke Euch beiden für die Infos. Ich muss mich demnächst, äh ich meine sofort, näher informieren, denn ich habe eine ca. 10-jährige Kätzin (aus dem Tierheim-daher weiß ich nicht das genaue Alter) und da ich nun weiß, was meinem Liebling durch gescheites Handeln von mir erspart bleiben kann...

Ich weiß, Du wirst Deine Miko nie vergessen
Franziska

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung